Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Aktuelles

Prora, 19.09.2014: Biologische Vielfalt trägt wesentlich zu sauberem Wasser, guter Luft und Nahrung bei und liefert Wirkstoffe für Medikamente. Grund genug, um "den Reichtum der Natur als Lebensgrundlage der Menschen für die Zukunft zu bewahren und für die nachfolgenden Generationen zu sichern", sagte Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks heute beim Jugendkongress Biodiversität "Jugend|Zukunft|Vielfalt" im Naturerbe-Zentrum RÜGEN (NEZR) in Prora. Bis Sonntag wollen die 16- bis 28-Jährigen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Anregungen mit konkreten Projektideen für Politik und Gesellschaft geben, sich mehr für den Erhalt der biologischen Vielfalt einzusetzen und gemeinsam Zukunftsideen zu entwickeln.

 zur Pressemitteilung

Gersfeld/Bonn, 16. September 2014: Mit einer Übergabe des Zuwendungsbescheides von Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), an die ARGE Rhön wurde heute in Gersfeld im Groenhoff-Haus der Start des Rotmilanschutzprojektes in der Rhön feierlich verkündet. Aufgrund fortschreitender Veränderungen in der Agrarlandschaft nimmt der Bestand des beeindruckenden Greifvogels seit Jahren ab. "Denn in den intensiv genutzten Landschaften findet der Rotmilan nicht genügend Nahrung zur Aufzucht seiner Jungen," sagte Beate Jessel. Mit dem Naturschutzprojekt "Artenhilfsprojekt Rotmilan in der Rhön" soll diese negative Entwicklung gestoppt werden.

 zur Pressemitteilung

Fachinformationssystem FFH-VP-Info jetzt online

Das neue Fachinformationssystem FFH-VP-Info macht ab sofort systematisch Daten und Informationen zugänglich, die im Rahmen einer FFH-Verträglichkeitsprüfung nach § 34 BNatSchG zur Beurteilung von Beeinträchtigungen der Gebiete des europäischen ökologischen Netzes "Natura 2000" benötigt werden.

 

 Fachinformationssystem FFH-VP-Info

Tagung "Schutz der Nacht" vom 7. bis 9. November 2014 in Tutzing

Die evangelische Akademie Tutzing lädt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz vom 7. bis 9. November zur Tagung "Schutz der Nacht - Probleme, Wissenslücken, Handlungsmöglichkeiten" nach Tutzing ein.

In der Veranstaltung gibt es Überblicke über Grundlagen und Probleme des Schutzes der Nacht. Im Fokus stehen unterschiedlichste Ansätze für Handlungsmöglichkeiten, die zur Diskussion gestellt werden.

 Weitere Informationen zur Tagung

Neue Studie zur Anpassung europäischer Ökosysteme an den Klimawandel erschienen

Titelblatt des BfN-Skripts

Die neu erschienene Studie „Helping ecosystems in Europe to adapt to climate change“ umfasst

- Maßnahmenempfehlungen für die wichtigsten europäischen Ökosystemtypen

- eine kritische Auseinandersetzung mit viel diskutierten Konzepten zur Anpassung an den Klimawandel

- die Ergebnisse einer Umfrage zur Integration von Aspekten des Klimawandels bei Planungen und im Management von Naturschutzprojekten in Europa.

 

 Studie zur Anpassung europäischer Ökosysteme an den Klimawandel

Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt

Argumente, Positionen, Hintergründe


Das BfN bei Twitter. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf Twitter nur zu lesen, wird kein Account benötigt.

Das Bundesamt für Naturschutz bei XING. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf XING nur zu lesen, wird kein Account benötigt.

Das Bundesamt für Naturschutz bei Facebook. Sie verlassen bfn.de: Um die Inhalte auf Facebook nur zu lesen, wird kein Account benötigt.