Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Steckbrief CSD

Kommission der Vereinten Nationen für Nachhaltige Entwicklung
United Nations Commission on Sustainable Development ( CSD ), gegründet 1992


Mitglieder:

53 (Deutschland ist Mitglied seit 1993); andere Mitgliedstaaten der UN, Nichtmitgliedstaaten, internationle Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen haben Beobachterstatus


Ziele:

Die Kommission für nachhaltige Entwicklung wurde auf Beschluss der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED, Rio de Janeiro, 1992) eingerichtet, um eine effektive Weiterführung der Beschlüsse des Weltgipfels zu gewährleisten. Sie berichtet über die Umsetzung der Beschlüsse der UNCED (insbesondere die Agenda 21, die "Rio-Erklärung" und die "Forst-Prinzipien") auf unterschiedlichen Ebenen an die Vereinten Nationen, erarbeitet Empfehlungen und unterstützt den internationalen Dialog zu einer nachhaltigen Entwicklung.


Arbeitsweise:

Die CSD ist eine Kommission des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen (ECOSOC), an den sie auch ihre Berichte liefert. Als Sekretariat wurde die Abteilung für nachhaltige Entwicklung (DSD - Division for Sustainable Development) eingerichtet. Sie übernimmt alle administrativen Aufgaben und Verpflichtungen der Kommission. Die Mitglieder der CSD werden für jeweils drei Jahre vom Wirtschafts- und Sozialrat aus den Mitgliedsstaaten der UN gewählt. Sie treffen sich einmal im Jahr zu Beratungen. Zu ausgewählten Themen finden ad-hoc-Expertentreffen statt. Die Beschlüsse der CSD haben zwar nur empfehlenden Charakter, sie dienen aber dazu, das Thema Nachhaltige Entwicklung innerhalb der UN und der Regierungen konzeptuell weiter zu entwickeln. Beschlüsse der CSD werden auch in anderen internationalen Verhandlungsprozessen aufgegriffen, wie zum Beispiel im  Übereinkommen über die biologische Vielfalt.


Kontakt:

Division for Sustainable Development
Department of Economic and Social Affairs
Two United Nations Plaza, Room DC2-2220
New York, NY 10017, USA
Tel: +1-212-963 3170
Fax: +1-212-963 4260

E-Mail:  dsd@un.org


Aktivitäten des BfN:

Das BfN arbeitet in Sachfragen, die bei der CSD behandelt werden, dem BMU zu, das innerhalb der Bundesregierung zusammen mit dem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für die Zusammenarbeit Deutschlands mit der CSD verantwortlich ist.

Weitere Informationen

  CSD -Website

 ECOSOC-Website

 

Letzte Änderung: 15.06.2010

 Artikel drucken